Logo Kern Aarau

Warenmarke 1894

Stadtmuseum Aarau

Kern & Co. AG

Werke für Präzisionsmechanik, Optik und Elektronik
1819 bis 1991 in Aarau

Studiensammlung Kern Aarau

ab 2009 im Stadtmuseum Aarau

Schriftzüge und Logos im Wandel der Zeit

1819 - 1885

Die hier abgebildeten Beispiele stehen stellvertretend für das Bedürfnis, sich in einer von Veränderungen bestimmten Zeit immer wieder ein neues Gesicht zu geben und auf sich aufmerksam zu machen.

Schriftzüge auf Reisszeugverpackungen

1885

1885

1885

1885

1904

1912

Schriftzüge auf Drucksachen vor Einführung des Firmen-Logos 1920

Preisliste Reisseuge 1861

Prospekt 1894

Prospekt 1894

Preisliste 1898

Inserat 1899

Preisliste 1909

Warenmarken

Prägung auf Zirkelwaren

1894

1914

1920

Die ersten Logos

Variationen von "Kern Aarau"

ab 1920

ab 1955

Das erste gestaltete Kern-Signet entstand um 1920 und wurde bis in die 50er Jahre verwendet. Mit dem zunehmenden Export der hergestellten Produkte in alle Welt wurde 1955 das Logo mit neuem Schriftzug "Kern Swiss" gestaltet und erhielt einen Kreis, vielleicht um den Bezug zum Zirkel sichtbar zu machen. Dieser Wechsel wurde in einem Werbefilm dokumentiert. Das klassische Signet mit "Kern Aarau" oder "Kern Swiss", teilweise mit oder ohne Kreis wurde über viele Jahrzehnte erfolgreich und mit hohem Erkennungsgrad eingesetzt.

Symbole der Produktegruppen

Feldstecher

Nivelliere

Optik

Theodolite

Photogrammetrie

Reisszeuge

Zeichensystem

Das hektische Ende

ab Juni 1987, ein Aufbruch zu neuen Horizonten mit den elektronischen Geräten und neuen Software-Systemen

Die letzten Jahre bei der Firma Kern & Co. AG waren geprägt durch einen rasanten Wechsel der jeweiligen Firmen-Logos. Am Stichtag 15. Juni 1987 wurde eine neue Ära eingeläutet. Mit dem Slogan "Kern – auf frischer türkis-gelber Spur" versprach sich die Firma mit einem neuen Signet einen modernen Auftritt (Bulletin Kern Nr. 40).

1989, nach der Übernahme durch Wild-Leitz

1990, zurück zum alten Logo, "aufgefrischt"

Aber nur das Kernlevel und das Mekometer ME 5000 konnte noch in den neuen Farben gestaltet werden. Im Jahr darauf wurde die Firma Kern & Co. AG von der Wild-Leitz übernommen und es kam erneut zu einem Wechsel des Firmen-Logos. Aber nur für kurze Zeit, denn 1990 gelangte das alte Logo, allerdings in abgeänderter Ausführung wieder zu Ehren. 1992 verschwand das Kern-Logo definitiv. Alle verbliebene oder neue Produkte erhielten das neue Leica Logo.

Und heute ...

... lebt Kern weiter, als Kern Swiss oder als Kern Scola. Diese Logos haben zwar mit der Firma Kern & Co. AG, Aarau von damals nichts mehr gemeinsam. Was aber einmal weltweit einen hervorragenden Ruf hatte, lässt sich auch nach 25 Jahren noch unter dieser erfolgreichen Marke weiter vermarkten.